v. l. n. r.: Stellv. GBI Michael Bühn, Wehrführer Gerd Itzenhäuser, Bürgermeister Thorsten Vaupel

Auf sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Ehrenbeamter konnte Gerd Itzenhäuser von der Freiwilligen Feuerwehr Leimsfeld/Schönborn zurückblicken. Gerd Itzenhäuser trat am 1. März 1986 in die Jugendfeuerwehr ein und ist seit 1. Januar 1989 Mitglied der Einsatzabteilung der damaligen Ortsteilfeuerwehr Leimsfeld der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Frielendorf. Nach Erlangung der erforderlichen Qualifikation war er zunächst Stellvertretender Wehrführer und ist seit 14. Januar 1995 ununterbrochen Wehrführer der inzwischen fusionierten Feuerwehr Leimsfeld/Schönborn. Kürzlich erhielt er zu diesem seltenen Jubiläum von seinem Dienstherrn Bürgermeister Thorsten Vaupel im Beisein des Stellvertretenden Gemeindebrandinspektors Michael Bühn eine Dankurkunde und eine Jubiläumszuwendung. Bürgermeister Vaupel betonte in seiner Laudatio, dass diese langjährige Tätigkeit als Ehrenbeamter gar nicht genug zu würdigen sei. Er lobte die hohe Kreativität und Motivation sowie das Pflichtbewusstsein des Jubilars und verband den Wunsch auf eine weiterhin so gute Zusammenarbeit zum Wohle der Gemeinde. Die Kontinuität in der Wehrführung sei zudem ein Erfolgsgarant für die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr Leimsfeld/Schönborn.