Am Mittwoch, 5. Juli 2017, fand im Klosterpark Spieskappel ein Klettern für Groß und Klein statt. Das Sommerferienmotto „Sommer Aktiv“ beinhaltet viele abwechslungsreiche Veranstaltungen. So fand das Klettern unter der Leitung von Jugendpfleger Thomas Trieschmann quasi als Startschuss für die Angebote der kommenden Wochen statt.

Bei perfekten Wetterbedingungen konnten sich die begeisterten Kinder an insgesamt vier verschiedenen Kletterstegen ausprobieren. Thomas Trieschmann, René Lamers und Lukas Viehmann zeigten viel Geduld und hatten sichtlich Spaß daran, mit den rund 30 Kindern ihre Erfolge zu feiern. Drei der vier Hindernisse konnten die Kinder ohne Hilfe, aber unter ständiger Betreuung, austesten.

Die sogenannte „Burma Bridge“ war für die ersten Schritte genau richtig. Sie befand sich ca. einen halben Meter über dem Boden und die begeisterten Kletterer sind von Schlaufe zu Schlaufe gehangelt und haben somit schnell ihre ersten Ängste am Klettern überwinden können. Neben der „Burma Bridge“ wurde noch eine sogenannte „Slackline“ angeboten. Dabei balanciert man über ein dünnes, aber etwas breiteres Seil und findet so die Balance. Hierbei konnten sich die Kinder über ihren Köpfen an einem weiteren Seil festhalten, um sich gegebenenfalls aufzufangen.


Bild: Lukas Viehmann legt das Klettergeschirr an.

Wer danach noch nicht genug hatte ist mit professionellem Equipment, welches fachmännisch von Lukas Viehmann angelegt sowie kontrolliert wurde, unter doppelter Sicherung auf einen Walnussbaum geklettert. An diesem wurden Tritt- und Griffbefestigungen angebracht, um den Aufstieg zu erleichtern. So wollte kaum ein Kind mehr vom Baum herunter steigen. Während einige ungeduldig auf die nächste Kletterrunde warteten, haben sich andere in der errichteten Riesenbaumschaukel hin und er baumeln lassen. War das Kind vom Klettern zu erschöpft, mussten auch mal die Eltern den nötigen Schwung für die Schaukel geben. Aber auch bei Ihnen ist die „Sommer Aktiv“-Veranstaltung sehr positiv angekommen und alle zeigten viel Geduld mit den kaum pausierenden Kindern.


Bild: Jugendpfleger Thomas Trieschmann sichert den begeisterten Kletterer.

In den kommenden Wochen werden noch einige Veranstaltungen unter dem Motto „Sommer Aktiv“ stattfinden. Zu finden sind die genauen Daten unter www.frielendorf.de.