56. Änderung des Flächennutzungsplanes „Stiefelsfeld/Mühlenstraße“ für den Ortsteil Frielendorf - Erneute Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuches (BauGB)

10.03.2020

Die Gemeindevertretung hatte in ihrer Sitzung am 18. Juni 2018 die Aufstellung der 56. Änderung des Flächennutzungsplanes für den Bereich „Stiefelsfeld/Mühlenstraße“ im Ortsteil Frielendorf beschlossen.

Die Lage und die Abgrenzung des Geltungsbereiches ist der nachfolgenden Karte zu entnehmen:

(ohne Maßstab)

Hiermit wird öffentlich bekanntgemacht, dass der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung erneut in der Zeit vom 20. März 2020 bis zum 20. April 2020 gemäß § 3 Absatz 2 BauGB während der Dienststunden der Gemeindeverwaltung Frielendorf (Montag-Freitag von 08:00-12:00 Uhr, Montag-Mittwoch von 14:00-15:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 -18:00 Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt wird. Über den Planinhalt wird auf Verlangen Auskunft erteilt.

Anregungen können während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Nach § 4a BauGB teilen wir außerdem mit, dass der Entwurf des Änderungsplanes mit Begründung im pdf-Format während der Auslegungsfrist an dieser Stelle zur Einsichtnahme eingestellt wird.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 3 Absatz 2 Satz 2 in Verbindung mit § 4a Absatz 6 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Flächennutzungsplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Änderungsplans nicht von Bedeutung ist.

Folgende umweltbezogene Informationen liegen vor und werden mit dem Planentwurf öffentlich ausgelegt:

  • Landschaftsplan der Gemeinde Frielendorf
  • Belange des Naturschutzes in der Stellungnahme der Unteren Naturschutzbehörde des Schwalm-Eder-Kreises vom 25. Oktober 2019

56. Änderung des Flächennutzungsplanes mit integriertem Landschaftsplan

Begründung gemäß § 5 Absatz 5 des Baugesetzbuches (BauGB) zur 56. Änderung des Flächennutzungsplanes

Stellungnahme der Unteren Naturschutzbehörde des Schwalm-Eder-Kreises


Bebauungsplan Nr. 13.1 „Stiefelsfeld/Mühlenstraße“ für den Ortsteil Frielendorf - Erneute Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Absatz 2 des Baugesetzbuches (BauGB)

10.03.2020

Die Gemeindevertretung hatte in ihrer Sitzung am 18. Juni 2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 13.1 „Stiefelsfeld/Mühlenstraße“ für den Ortsteil Frielendorf beschlossen.

Die Lage und die Abgrenzung des Geltungsbereiches ist der nachfolgenden Karte zu entnehmen:


(ohne Maßstab)

Hiermit wird öffentlich bekanntgemacht, dass der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung erneut in der Zeit vom 20. März 2020 bis zum 20. April 2020 gemäß § 3 Absatz 2 BauGB während der Dienststunden der Gemeindeverwaltung Frielendorf (Montag-Freitag von 08:00-12:00 Uhr, Montag-Mittwoch von 14:00-15:30 Uhr und Donnerstag von 14:00 -18:00 Uhr) zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt wird. Über den Planinhalt wird auf Verlangen Auskunft erteilt.

Anregungen können während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Nach § 4a BauGB teilen wir außerdem mit, dass der Entwurf des Bebauungsplanes mit Begründung im pdf-Format während der Auslegungsfrist an dieser Stelle zur Einsichtnahme eingestellt wird.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 3 Absatz 2 Satz 2 in Verbindung mit § 4a Absatz 6 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Folgende umweltbezogene Informationen liegen vor und werden mit dem Planentwurf öffentlich ausgelegt:

  • Landschaftsplan der Gemeinde Frielendorf
  • Grünordnungsplan zum Bebauungsplan Nr. 13.1
  • Umweltbericht/Umweltprüfung (§§ 2a und 2 Absatz 4 BauGB) als Teil der Begründung zum Bebauungsplan Nr. 13.1
  • Belange des Naturschutzes in der Stellungnahme der Unteren Naturschutzbehörde des Schwalm-Eder-Kreises vom 25. Oktober 2019

Bebauungsplan Nr. 13.1 “Stiefelsfeld/Mühlenstraße”

Grünordnungsplan zum Bebauungsplan Nr. 13.1 “Stiefelsfeld/Mühlenstraße”

Begründung gem. § 9 Absatz 8 des Baugesetzbuches zum Bebauungsplan Nr. 13.1 “Stiefelsfeld/Mühlenstraße”

Auswirkungsanalyse zur geplanten Verlagerung/Erweiterung eines EDEKA-Lebensmittelmarkts in der Gemeinde Frielendorf

Stellungnahme der Unteren Naturschutzbehörde des Schwalm-Eder-Kreises