„Beobachten – Erleben – Schützen: Hessen aktiv für Biologische Vielfalt“ – unter diesem Motto stand der diesjährige Tag der Nachhaltigkeit in Hessen.

Auch die Gemeinde Frielendorf beteiligte sich in Verbindung mit der Palmbergschule Frielendorf und der Streuobstgruppe an diesem Projekt. Als thematischer Schwerpunkt stand in diesem Jahr die biologische Vielfalt auf dem Programm.

Gemeinsam mit der Streuobstgruppe Frielendorf unter der Leitung von Jürgen Schwalenstöcker wurden auf dem Schulgelände der Palmbergschule von einer 2. Schulklasse mit Klassenlehrerin Sina Klöppner Äpfel geerntet und auf einem Anhänger der Jugendpflege zum Festplatz transportiert.

t1

Begrüßung durch Bürgermeister Vaupel

„Nachhaltigkeit lebt vom Mitmachen“ war die Devise an diesem Vormittag. Die Schulkinder reinigten das frisch geerntete Obst, zerkleinerten die Äpfel und pressten danach den Saft mit einer Spindel-Obstpresse aus dem Häckselgut.

t2 t3

Waschen und Zerkleinern

t4

Umfüllen in die Spindelpresse

t5

Der Saft läuft!

Im Anschluss daran wurde Saft mit einer neu beschafften, mit Wasser betriebenen, Hydraulikpresse gewonnen.

Schon mit dem ersten Pressvorgang konnte der gewonnene Saft direkt vor Ort verkostet werden.

Auch eine zufällig vorbeikommende Gruppe der Ev. Kindertagesstätte Frielendorf war von der Mitmach-Aktion hellauf begeistert. Die Kindergartenkinder ließen sich den Saft während ihrer Wanderpause sichtlich schmecken.

t6

Auch der Kindergarten war zu Gast

Unterstützt wurde die Aktion von Jugendpfleger Thomas Trieschmann und Umweltberater Hans-Dieter Wettlaufer von der Gemeinde Frielendorf. Bürgermeister Thorsten Vaupel bedankte sich bei allen Beteiligten für die Vorbereitung und Durchführung der tollen Aktion.

t7

Lehrerin Sina Klöppner mit Geburtstagskind Leonie