Stellenausschreibung – Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter unbefristet in Vollzeit im Fachdienst Gebäudemanagement

Bei der Gemeinde Frielendorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters

unbefristet in Vollzeit im Fachdienst Gebäudemanagement zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Betreuung der kommunalen Grundstücke, Gebäude inklusive Vermietung und Verpachtung, Spielplätze, Sportanlagen, Festplätze, Schwimmbäder und des Campingplatzes
  • Organisation und Abwicklung von Dorferneuerungs- und Wohnungsbauförderungsmaßnahmen
  • Planung, Ausschreibung und Bauleitung bei Hochbaumaßnahmen

Wir setzen voraus:

  • Ausbildung/Befähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst (z. B. FH-Diplom/Bachelor) oder eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in bzw. eine gleichwertige – technische – Qualifikation
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (Alt: Klasse 3) und Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Fahrtkostenerstattung
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook)
  • Kenntnisse in der Anwendung der VOB und HOAI

Wir erwarten:

  • Selbständiges Arbeiten, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und überdurchschnittliche Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft auch über die normale Arbeitszeit hinaus, gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie analytisches und logisches Denken
  • Technisches Verständnis

Von Vorteil sind:

  • Kenntnisse im Haushaltsrecht
  • Aktive Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr

Wir bieten Ihnen:

  • Einstellung als Tarifbeschäftige oder Tarifbeschäftigter nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bis Entgeltgruppe 9 b TVöD
  • Aufstiegsmöglichkeiten bestehen für Sie bei entsprechender Eignung und Leistung im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Stellen

Haben Sie Interesse an einer Beschäftigung bei der Gemeinde Frielendorf mit vielfältigen Aufgaben und Einsatzbereichen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungen von Nachwuchskräften mit der o. g. Qualifikation und hoher Motivation, sich in diese Aufgabengebiete einzuarbeiten, sind ebenfalls sehr willkommen.

Im Bereich der Gemeinde Frielendorf wird die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern gefördert, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis 30. April 2017 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Frielendorf
Herrn Bürgermeister Thorsten Vaupel
Ziegenhainer Str. 2
34621 Frielendorf

Gerne nehmen wir auch Bewerbungen per E-Mail an gemeinde@frielendorf.de entgegen. Bitte beachten Sie, dass E-Mail-Anhänge einen Gesamtumfang von 4,5 MB nicht überschreiten dürfen.

Papierhafte Bewerbungen reichen Sie bitte nur in Kopie und ohne Mappe ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt und unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Ihnen im Einstellungsverfahren entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Weitere Informationen über die Gemeinde Frielendorf finden Sie auf www.frielendorf.de

Die Stellenausschreibung als PDF-Download finden Sie hier.

Öffentliche Ausschreibung – Straßen- und Kanalbau- und Wasserleitungsarbeiten in der OD Verna (L3148)

Hiermit  der Frielendorf, Schwalm-Eder-Kreis, vertreten durch das Bauamt der , nachfolgende Leistungen nach VOB/A öffentlich aus:

Straßen- und Kanalbau- und Wasserleitungsarbeiten in der OD Verna (L3148)

Straßenbauarbeiten

  1. 6.000 m2 Bituminöse Fahrbahn
  2. 1.700 m Bordsteine
  3. 2.000 m2 Betonsteinpflaster

Kanalbauarbeiten

  1. 110 m      Kanalrohr DN 300 SB
  2. 30 m      Kanalrohr DN 600 SB
  3. 40 St      einschl. Herstellung der Kanalhausanschlüsse

Wasserleitungsarbeiten

  1. 900 m      Wasserleitung DN 100 GGG – 200 GGG
  2. 40 St      einschl. Herstellung der Wasserleitungshausanschlüsse

Voraussichtliche Ausführungszeit: Juni 2017 – November 2018

Die Schutzgebühr für die Verdingungsunterlagen (fach), die nicht zurückerstattet wird, beträgt 55,00 Euro einschl. Datenträger mit . Der Anforderung ist die Einzahlungsquittung der Schutzgebühr beizufügen.

Die Verdingungsunterlagen können von leistungsfähigen Fachfirmen schriftlich oder per Fax,

unter Beifügung der Einzahlungsquittung an folgende Bankverbindung:

Empfänger                  Gemeinde Frielendorf
IBAN                           DE 51 520521540222080350
BIC                             HELADEF1MEG
Bank                           KSK Schwalm Eder

Verwendungszweck
(bitte immer angeben):  29-17 Verna, Ern. L3148

angefordert werden bei:

Gemeindevorstand der Gemeinde Frielendorf

Ziegenhainer Straße 2

34621 Frielendorf

Tel 05684 / 9999-0, Fax 05684 / 9999-99

Der Versand der Unterlagen erfolgt per Post.

Die Submission wird festgelegt auf 18.05.2017,    11:00Uhr bei der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Frielendorf.

Zur Submission sind folgende Unterlagen einzureichen:

  1. Originalangebot (in zweifacher Ausfertigung)
  2. Kalkulationsunterlagen.

sowie folgende Nachweise:

– DVGW-Nachweis GW 301, W3 GE/PE
– Güteschutz Kanalbau AK3

Die Unterlagen sind jeweils in separaten, verschlossenen und entsprechend gekennzeichne­ten Umschlägen vorzulegen. Die Planunterlagen können während der Dienstzeit beim Bauamt der Gemeinde Frielendorf eingesehen werden.

Als Sicherheit für die vertragsgemäße Ausführung werden 5% der Auftragssumme, als Si­cherheit für die Gewährleistung 3% der Abrechnungssumme durch Bankbürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers ver­langt.

Nachprüfstelle gemäß VOB/A § 31 ist die VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Kassel.

Als Sicherheit für die vertragsgemäße Ausführung werden 5% der Auftragssumme, als Si­cherheit für die Mängelansprüche 3% der  durch Bankbürgschaft eines in der Europäischen Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers ver­langt.

Nachprüfstelle gemäß VOB/A § 31 ist die VOB-Stelle beim Regierungspräsidium .

Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 23.06.2017.

Frielendorf, 05.04.2017

gez. Vaupel

Thorsten Vaupel, Bürgermeister

SOS – Rettungsdosen

Eine Dose, die Ihr Leben retten könnte!
Was ist „Rettung aus der Dose“?

Damit im Notfall wichtige Informationen zur Hand sind, gibt es dieses neue Angebot.

In dieser Dose wird ein Blatt mit den wichtigsten Informationen hinterlegt. Im Notfall stehen diese Daten den Helfer-Diensten zur Verfügung. Nutzen Sie dieses Angebot!

Wie funktioniert das System?

Die SOS-Dose beinhaltet das ausgefüllte Datenblatt. Die Dose wird in der Innentür des Kühlschranks gut sichtbar aufbewahrt.

Durch einen Aufkleber an der Wohnungs-/Hauseingangstür (innen) und einem zweiten an der Kühlschranktür (außen) wissen die Helferdienste sofort, dass eine SOS-Dose vorhanden ist.

Diese SOS-Dosen sind ab sofort zu einem Selbstkostenpreis von 2,00 € im Seniorenbüro der Gemeinde erhältlich.

Information und Auskunft:
Frau Ganz, Seniorenbeauftragte der Gemeinde Frielendorf, Tel. 05684 9999-41